Emsland

Werlte ist das Dorf, in dem ich 1947 geboren wurde und aufgewachsen bin. Es liegt am Rande einer Hügellandschaft („Hümmling“) im Emsland, nahe der Grenze zu Holland, und gehört zum Land Niedersachsen. Heute ist Werlte kein kleines Dorf mehr; vielmehr ist der Ort riesig gewachsen und hat im Jahr 2018 das Stadtrecht bekommen.

Meine Gymnasialzeit (1959-1966) habe ich in Meppen verbracht. Dort bin ich ins Humanistische Gymnasium gegangen; gewohnt habe ich im Bischöflichen Knabenkonvikt.

Nach dem Abitur, Ostern 1966, gab es für mich ein kurzes Zwischenspiel in Münster, Westfalen. Dort habe ich an der Pädagogischen Hochschule studiert, um „Volksschullehrer“ (mit dem Schwerpunktfach Musik) zu werden.

Aber bereits im Oktober 1966 wurde ich zum Militärdienst eingezogen. Dort war ich Panzergrenadier, habe Scharfschützen ausgebildet und schließlich die Funktion des Funk-Unteroffiziers bekommen. Der Standort für mich als Soldat war die Kaserne in Varel, Ostfriesland; Teile der Ausbildung habe ich in Hammelburg, Bayern, absolviert. Die Militärdienstzeit dauerte bis September 1968; anschließend begann mein Studium in Berlin.