EAS/ISME

In der „European Association for Music in Schools (EAS)“ arbeiten Musikpädagoginnen und Musikpädagogen aus praktisch alles europäischen Ländern gemeinsam an der Verbesserung der musikpädagogischen Praxis und Theorie. In diesem 1991 gegründeten Verband wirke ich seit 1997 aktiv mit. Bis 2011 war ich Mitglied des EAS-Vorstandes, 2005-2009 der Präsident. Die Begegnungen und Kooperationen, die sich dabei ergaben, waren für mein berufliches Leben von großer Bedeutung. 

Aus meinem Engagement in der EAS heraus habe ich eine Zeit lang die Mitarbeit im Weltverband der Musikpädagogik, der 1953 gegründeten „International Society for Music Education (ISME)„, intensiviert. Zwei Perioden lang, 2008-2010 und 2010-2012, war ich Mitglied des ISME-Vorstandes („board of directors“). 

((später mehr))